Teddy Benny nimmt Kindern die Angst vor der OP

Der anatomische Teddy „Benny“ wird in Zukunft nicht nur die Hürden vor einer Operation und Behandlung, sondern auch vor einer normalen Untersuchung nehmen. Das anatomische Stofftier ist in seinem Aufbau dem menschlichen Körper nachempfunden und erleichtert dem Kind das Verständnis. Ob Untersuchungen der inneren Organe, Knochenbrüche oder Ohr-, Augen- und Munduntersuchungen – das alles kann anhand von Benny erklärt werden.

Die kleinen Patienten können dem flauschigen Begleiter sogar spielerisch Blut abnehmen.

Sowohl bei Prof. Dr.R.Repp von der Fuldaer Kinderklinik, als auch bei Dr.Gedeon Diab, Dr.Carmen Knöppel und Dr.Holger Hauf von der Hersfelder Kinderklinik und ihren jeweiligen Teams war die Freude groß, als sie vom Vorsitzenden des Fördervereins „Jollydent“, Zahnarzt Dr. Wolfram Geiger aus Burghaun Benny in Empfang nahmen. Jetzt hat man nun eine Möglichkeit, den kleinen Patienten die Angst vor einer Untersuchung oder einer Operation ein wenig zu nehmen.

Chefärztin Dr. Carmen Knöppel war auch gleich voll bei der Sache und führte mit einigen kleinen Patienten, die derzeit stationär in der Kinderklinik in Behandlung sind, einige Untersuchungen und eine Mandeloperation durch.

Dazu wurden die Kids professionell mit einem Mundschutz, mit Latexhandschuhen, einem OP-Kittel und einer Kopfhaube eingekleidet. Zunächst Fieber messen, Blut abnehmen, Narkosemittel spritzen und dann die Mandeln aus dem Hals von Benny entfernen. Alles spielerisch und unter Anleitung von Dr. Knöppel.

 

 

Dass diese „Untersuchung und die OP“ den Kindern Spaß gemacht hatte, darüber konnten sich Oberarzt Markus Schmid, Eva Fehr von der Pflegedienstleitung, Prokurist Wilfried Imhof, der Leiter für Unternehmenskommunikation Werner Hampe, Dr. Gedeon Diab, die Stationsleiterin der Kinderklinik Silvia Selimi, sowie Dr. Wolfram Geiger und Renate Lissek überzeugen.

Fotos: Julissa Bär und Gerhard Manns – Bericht Osthessennews
Weitere Details zu „Benny“ und Hintergrundinformationen unter:
http://osthessen-news.de/n11563380/2-anatomische-teddys-gespendet-benny-soll-angst-vor-op-nehmen.htm
http://osthessen-news.de/n11560481/teddy-benny-nimmt-kindern-im-klinikum-fulda-die-angst.htm
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Termine

  • 06.06.2018: Pressekonferenz Projekt „Sehnsüchtig“ im Bachzimmer Haus Oranien Fulda
  • 25.05.2018: Autorenlesung Farbula in der Familienbildungsstätte Neuenbergerstraße 3-5, Fulda
  • 15.11.2017: 2. Bad Hersfelder Tafelspiele zugunsten der Hersfelder Tafel in der Schilde-Halle HEF
  • 03.09.2017: Einweihung inklusives Klostercafe Frauenberg – Fulda Frauenberg

KiTz – Kinder im Takt zusammenführen

 

 

 

 

.

———————————————

Spenden

Altgold kann direkt bei allen teilnehmenden Zahnarzt-
praxen gespendet werden. Geldspenden können auf das folgende Konto überwiesen werden. …mehr

Sponsoren

  • tausend und eins – Grafik und Kunst Alexander Welitschko

  • Hersfelder Zeitung

  • Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

  • Karstadt

  • Fuldaer Zeitung

  • hr4

  • Cuspident

  • Parzeller

  • Henry Schein Dental Depot

  • Feinschliff