Fahren Sie ab sofort mit Deutschlands erstem Sitz-Segway durch Fulda

Die Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda (IGbFD) übergab am Freitag Deutschlands ersten Sitz-Segway an die Kooperationspartnerin Marion Rasch von „Marion‘s events & trends“. Auf Basis dieser Zusammenarbeit startet das deutschlandweit einzigartige Projekt „Sit & Sight“.

Eines Tages saß Hanns-Uwe Theele im Café und sah eine Gruppe Segway-Fahrer vorbei fahren. „Toll“, dachte er sich, „wie schön wäre es doch, wenn das auch im Sitzen möglich wäre.“ Vom Eifer gepackt recherchierte Theele im Internet und wurde fündig: „Genny“ ist ein Sitz-Segway und ermöglicht Leuten mit Gehbehinderung oder Problemen beim Stehen ebenfalls an solchen Touren teilzunehmen.

Auf der Jahreshauptversammlung der IGbFD bekam der Vorsitzende schließlich das Okay, und der Startschuss für eine neue Aktion der Interessengemeinschaft fiel. Auf dem Segway mit maximal 20 Stundenkilometern durch Fuldas Gassen düsen, ist ab sofort auch für Menschen mit Gehbehinderung möglich. Am Freitag wurde Deutschlands erster Sitz-Segway in Fulda in Betrieb genommen.

Unter dem Namen „Marions Rhönroller“ organisiert Marion Rasch seit 2013 Segway-Touren in der Region Fulda und im Spessart. Der Sitz-Segway „Genny“ leistet nun einen Beitrag, damit auch Menschen mit körperlicher Behinderung die Touristen-Attraktionen sich fahrend anschauen können.

„Normale“ Segways zum Stehen kosten zwischen 5.000 und 10.000 Euro. Genny kostet 18.000 Euro. Das Projekt von der Interessengemeinschaft, jollydent, der Spedition Zufall und von preisbörse24 gesponsert sowie durch Crowd-Funding durch Rasch finanziert.

Artikel aus der Fuldaer Zeitung vom 26.11.2016
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Termine

  • 04.07.2015: Fulda-Cup, inklusives Fußballturnier in Fulda.Teilnahme unseres Unifiedteams.
  • 15.03.2015 Hünfeld Kreissporthalle: D-Junioren-Hallenturnier. Reguläre Teilnahme unseres Unified-Teams an diesem Turnier!
  • 27.02.2015: Übergabe Kühlfahrzeug für die Tafel Bebra
  • 08.10.2014: Zahnprophylaxe für 2 Grundschulen mit Clown Mausini

KiTz – Kinder im Takt zusammenführen

 

 

 

 

.

———————————————

Spenden

Altgold kann direkt bei allen teilnehmenden Zahnarzt-
praxen gespendet werden. Geldspenden können auf das folgende Konto überwiesen werden. …mehr

Sponsoren

  • tausend und eins – Grafik und Kunst Alexander Welitschko

  • Hersfelder Zeitung

  • Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

  • Karstadt

  • Fuldaer Zeitung

  • hr4

  • Cuspident

  • Parzeller

  • Henry Schein Dental Depot

  • Feinschliff